5 Gründe für den Jungunternehmertag

Seit vielen Jahren ist der Jungunternehmertag in Wien ein Fixtermin in meinem Kalender. Seit einigen Jahren bin ich nicht nur als Besucherin, sondern auch als Vortragende aktiv. Warum es sich für Gründer/innen und auch bestehende Unternehmer/innen lohnt am Jungunternehmertag zu sein, erzähle ich Euch heute.

5 Gründe für den Besuch

Grund 1:

Hier findet ihr eine Vielzahl an Vortragenden zu allen Gebieten quer durch das Unternehmerleben. Von Buchhaltung und Kostenrechnung über Marketing bis zum Datenschutz. Am Jungunternehmertag könnt ihr Euch umfangreich informieren.

Grund 2:

Der Jungunternehmertag ist ein hervorragender Platz für Netzwerken. Gleichgesinnte treffen sich in den gemütlichen Lounges oder beim Essen/Trinken und Geschäfte und Kooperationen entstehen quasi von selbst.

Grund 3:

Zahlreiche Aussteller sind in der Messe Wien zu finden. Die Wirtschaftskammer ist hier genauso vertreten, wie Förderstellen und Dienstleister für Jungunternehmer. Ohne mühsames quer durch Wien fahren, könnt ihr an einem Tag alle relevanten Anbieter besuchen und Eure Fragen stellen.

Grund 4:

Der Jungunternehmertag ist kostenlos. Lediglich eine Anmeldung ist erforderlich.

Grund 5:

Ihr könnt mich live erleben 😉 Um 12:00 findet ihr mich dieses Jahr im großen Saal 1-3. Dort erzähle ich Euch Basics zum Thema Buchhaltung und Kostenrechnung. Alle weiteren Vorträge findet Ihr im Programm.

 

Es würde mich freuen, Euch am Jungunternehmertag zu treffen. Meldet Euch an und berichtet mir von Euren Erfahrungen im Kommentar.

 

 

Beitrag teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *