Nachlese Vernissage Do(ris) Laura Heneis

Am 26.6.2014 eröffnete meine liebe Künstlerkollegin Do(ris) Laura Heneis, besser bekannt als Kunstfotografin, ihre Ausstellung architecture inside outside in der Galerie Immobilien. Im Rahmen der offiziellen Eröffnung in Form einer Vernissage bat sie mich, die laudatio zu halten.

© Michael Mrkvicka (Galerie Immobilien)

© Michael Mrkvicka (Galerie Immobilien)

Auszug aus der laudatio:

“Ich möchte Ihnen viel lieber davon erzählen, dass viele Personen, die  früher nicht gerne fotografiert wurden, nun mit Freude auf ihr nächstes Pass- oder Pressefoto blicken, weil Do ihnen die Angst vor der Kamera genommen hat. Dass diese Personen auf den Bildern authentisch strahlen, weil Do mit ihrer Linse genau den richtigen Moment eingefangen hat. Und dass diese Personen dadurch neue Jobs, neue Aufträge und neue Partner kennengelernt haben.”

“Lassen Sie mich Ihnen noch eine andere Seite von Do zeigen.  Eine Seite, die verrückt, provozierend und kontrovers zugleich ist. 2007 erregte ihre Gruppenausstellung „Muschis on Tour“, die sie gemeinsam mit der Malerin Monika Herschberger startete, mediales Aufsehen. Die weibliche Vagina in den Mittelpunkt einer Kunstaktion zu setzen, war genauso befremdlich wie anziehend zugleich. Bei der Kunstaktion „Freisitzen“ 2009 ermutigte sie Personen nur mit einem Sessel „bewaffnet“ öffentliche Plätze zu „besetzen“ und genoss die Reaktion der vorbeiziehenden Passanten.”

 

© barbara-huber.at

© barbara-huber.at

Die Bilder der Künstlerin sind noch bis Ende August bei der Galerie Immobilien zu besichtigen und natürlich zu kaufen. Die auf Leinwand gedruckten Bilder sind in unterschiedlicher Größe und Preiskategorie (EUR 80-800,-) erhältlich und beschäftigen sich alle mit dem Motiv der Architektur.

Kontaktaufnahme zur Besichtigung: Galerie Immobilien, 1010 Wien, Fleischmarkt 18/8, 01 298 0 398

Beitrag teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *