Nützliche Software für EPU

Hier eine kleine, aber feine Auswahl jener Tools, die für Ihren Arbeitsalltag nützlich sind:

#1: Eurofibu (www.eurofibu.at)

Die Einnahmen-Ausgaben-Rechnung der Eurofibu ist eine Software, die von einem Steuerberater erstellt wurde. Sie entspricht allen gesetzlichen Anforderungen und ist einfach in der Bedienung. Eine Standardversion mit eingeschränkten Funktionen ist kostenlos erhältlich. Die Vollversion liegt preislich bei EUR 159,- (Stand 7/2014). In dem Programm können Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben nach Kategorien erfassen und zahlreiche Auswertungen erhalten: Umsatzssteuervoranmeldung, Erfolgsrechnungen monatlich oder kumuliert und Anlageverzeichnis sind nur einige davon.

#2: Plan4You (www.haude.at)

Die Software Plan4You ist eine Planungssoftware, mit der Sie Ihre Unternehmerdaten besser im Griff haben können. Ob im Zuge der Businessplanerstellung am Beginn der unternehmerischen Tätigkeit oder in der Folge bei der Planung der weiteren Unternehmerjahre spielt dabei keine Rolle. Eine gratis Demoversion ist vorhanden. Die Vollversion liegt preislich bei EUR 479,- (Stand 7/2014). In übersichtlichen Tabellen geben Sie in das Programm Ihre Unternehmerdaten (von Umsatz bis Investition) ein und erhalten zeitgleich eine automatische Berechnung von Steuern, Sozialversicherung, Zinsen und Personalkosten. Auch diverse Kennzahlen, die für Banken und Förderstellen relevant sind, sind in der Software hinterlegt.

#3: Timepanic (www.timepanic.com)

Das Zeiterfassungsprogramm von Timepanic ist in mehreren Versionen erhältlich. Neben einer kostenlosen Demoversion, die nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden darf, bietet das Unternehmen Downloads für Windows, USB-Sticks und Windows Phone. Preislich liegen diese Downloads zwischen EUR 39,- und EUR 59,- (Stand 7/2014). In dem Programm können Ihre verrechenbaren und administrativen Stunden erfasst werden. Entsprechend selbst zu vergebenden Kategorien können verschiedenste Auswertungen erstellt und zur Leistungsverrechnung herangezogen werden werden. Normalarbeitszeiten, Krankenstände, Feiertage und Urlaube können hinterlegt werden und ermöglichen damit eine Kontrolle der Arbeitszeit des jeweiligen Mitarbeiters.

#4: Kingbill (www.rechnungen.at)

Das Rechnungsprogramm verbindet Artikel-, Preis-, und Kundenverwaltung sowie Mahnwesen. Zubuchbare Module sind unter anderem Umsatzstatistik, Lagerverwaltung und Korrespondenz. Das Programm ist in mehreren Abstufungen erhältlich und auch als online Version buchbar. Die Verkaufspreise liegen zwischen EUR 69,- und EUR 275,- je nach Umfang (Stand 7/2014).

Achtung: für meine Blog-Leser gibt es für Kingbill einen 10% Rabattcode. Einfach C4B10F0R6R bei der Bestellung eingeben!

2 Beiträge

  1. Amalia B sagt:

    Vielen Dank für diese Tipps. Einige von diesen verwendet meine Firma bereits. Wir überlegen jetzt, diese Agentursoftware anzuschaffen: http://www.dto.de/

  2. admin sagt:

    Danke für den Tipp. Klingt spannend. Ich freue mich über Erfahrungsberichte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche nach Inhalten

Blogbeiträge per E-Mail erhalten