Engagement führt zu …

Oft werde ich gefragt, wie ich es geschafft habe, meinen Bekanntheitsgrad stetig zu steigern. Und meine Antwort ist stets: durch entsprechendes Engagement. Suchen Sie sich

  • etwas, was Sie begeistert und Spaß macht
  • etwas, wofür Sie gerne Ihre Arbeitskraft oder Zeit einsetzen
  • etwas, wovon Sie überzeugt sind.

Der Rest ergibt sich von ganz alleine. Wie beispielsweise dieses wunderbare Video im Rahmen der UBIT Impulse. Danke an Mag. Barbara Vanessa Lachner von photosandmore.at für den Zusammenschnitt!

Beitrag teilen Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

3 Beiträge

  1. Roland sagt:

    Bekanntheitsgrad ist die Grundvoraussetzung für Sympathie und Sympathie die Voraussetzung für eine Kontaktaufnahme, bzw. dass sich jemand mit der Kompetenz eines Unternehmens beschäftigt.
    Das sind die 3 Voraussetzung für eine Anfrage in Reihenfolge: 1. Bekanntheit, 2. Sympathie, 3. Kompetenz – und nicht umgekehrt! ,Gerade für Neugründer ist es deshalb wichtig diesen Prozess zu beschleunigen. Dazu gehören eine funktionell gute Website – für Händler mit Shop. Heut in der Krone: Österreichs Interneteinzelhandel setzt 3,4 Milliarden Euro um, doch es könnte noch mehr sein: Fast ein Drittel der 39.000 heimischen Handelsunternehmen sind noch gar nicht im Internet vertreten. Viele Händler hätten Angst und Vorurteile, wenn es um das Thema Digitalisierung gehe, so Barbara Thaler, Internetunternehmerin und Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Tirol.

    Viele Händler fürchten sich vor der Versand-Logistik, die man aber ausschalten kann. Viele betreiben Webshops als „Click&Collect“-Konzept, d.h. im Webshop gustieren, evtl auch bezahlen und dann im Geschäft abholen. Beispiel: BIPA – achten Sie auf den Button ganz oben links. Benutzen Sie den Webshop, um die Frequenz am POS zu steigern.
    Dass eine Website mit Webshop Suchmaschinen optimiert und auch mobile-optimiert sein sollte gehört ebenfalls zu den State of the art – Themen. Eine gute Website steigert so Ihren Bekanntheitsgrad und unterstützt das Business, Social Media-Aspekte tragen zu weiteren Verbreitung bei.
    Wir beraten gerne und stellen vertrauenswürdige Kontakte im Rahmen unseres BNI-Netzwerkes her.
    Nicht wo fangen Sie an, sondern wann! Die schnellen fressen die langsamen. Liebe Grüße Roland Hahn/Marketingberater

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *