Posts Tagged ‘ Positionierung ’

„Dream-Team“ FotografIn und Verlag

Für die Projekte im Verlag sind die Dienstleistungen eines Fotografen/einer Fotografin unerlässlich und gehören zur Routine der Verlagsarbeit. Leider zeigt die Erfahrung auf beiden Seiten, dass es in der Zusammenarbeit immer wieder zu Missverständnissen und Konflikten kommt, da der Blickwinkel und Arbeitszugang ein sehr unterschiedlicher ist.

Gründerlexikon: O-S

Heute erkläre ich Euch die wichtigsten Begriffe zum Thema Gründen / Gründung. Damit es spannender wird … dem ABC nach sortiert 😉 Der dritte Teil erklärt die Begriffe: O wie offene Posten, P wie Positionierung, Q wie Qualität, R wie Registrierkasse und S wie Sozialversicherung.

„Dream-Team“ FotografIn und Verlag

Für die Projekte im Verlag sind die Dienstleistungen eines Fotografen/einer Fotografin unerlässlich und gehören zur Routine der Verlagsarbeit. Leider zeigt die Erfahrung auf beiden Seiten, dass es in der Zusammenarbeit immer wieder zu Missverständnissen und Konflikten kommt, da der Blickwinkel und Arbeitszugang ein sehr unterschiedlicher ist.

Nachlese „Blogmarketing“

Am 19.9.2017 besuchte ich am Wifi Wien das Seminar Blogmarketing. Dieses wurde von der engagierten Petra Jezik (Kirschblütenblog) geleitet. Ihre Mission: Wissen zum Thema Blogger Relations und Firmenblog zu vermitteln. Gleich vorab: mir raucht jetzt noch der Kopf 😉

„Dream-Team“ FotografIn und Verlag

Für die Projekte im Verlag sind die Dienstleistungen eines Fotografen/einer Fotografin unerlässlich und gehören zur Routine der Verlagsarbeit. Leider zeigt die Erfahrung auf beiden Seiten, dass es in der Zusammenarbeit immer wieder zu Missverständnissen und Konflikten kommt, da der Blickwinkel und Arbeitszugang ein sehr unterschiedlicher ist.

Ich bin ein Einzelstück – aber keiner weiß es!

Im Rahmen des Künstler-Business-Frühstücks darf ich eine zwei-teilige Vortragsreihe gestalten:
Teil 2: „Ich bin ein Einzelstück – aber keiner weiß es!“ gibt Tipps zum Marketing.

Ich bin ein Einzelstück – aber niemand erkennt es!

Im Rahmen des Künstler-Business-Frühstücks darf ich eine zwei-teilige Vortragsreihe gestalten:
Teil 1: „Ich bin ein Einzelstück – aber niemand erkennt es!“ gibt Tipps zur Positionierung!