Posts Tagged ‘ netzwerken ’

Die Kunst des Netzwerken (Gastbeitrag)

Inge* kommt zum ersten Mal zu einem Netzwerktreffen und muss feststellen: Ihr genialer Verkaufsvortrag interessiert niemanden, ganz im Gegenteil. Plötzlich will keiner mehr mit ihr reden. Liegt es vielleicht daran, dass sie nicht die einzige Texterin bei dem Treffen ist? Sie geht sofort in den Konkurrenzmodus und verteilt wie wild ihre Visitenkarten. Irgendjemand wird sich ja wohl dafür interessieren, was sie zu bieten hat. Und wenn das auch nichts hilft, versucht sie es mit einer aggressiven Preisstrategie. Mit dieser Taktik wird Inge bald Persona Non Grata bei allen Netzwerktreffen sein. Wie es besser geht, möchte ich dir in diesem Blogartikel aufzeigen.

Frauenbusinessnetzwerke – eine Auswahl

Betrachtet man den Markt findet man zahlreichen Frauenbusinessnetzwerke und steht als Unternehmerin vor der Qual der Wahl. Welches Netzwerke ist geeignet, um sich auszutauschen? Wo bekommt „Frau“ fachlichen Input? In welchen Frauenbusinessnetzwerken sind die Mitglieder engagiert und interessiert am Miteinander?

17. Business Breakfast der Initiative UBIT Impulse

Vortrag „Mentoring und Netzwerken“
gemeinsam mit Christina Thomar (Christina Thomar Consulting e.U.)
Zeit: 9:00-10:00, kleiner Saal

Wie viele Netzwerke brauche ich?

Am Anfang der eigenen unternehmerischen Tätigkeit neigt man noch dazu, alle Netzwerktreffen zu besuchen, die sich einem anbieten. Doch wie viele Netzwerke sind wirklich sinnvoll? Ein paar Gedanken dazu im folgenden Blogbeitrag.

Nachlese Gründertage 2014

Von 10.-17.5.2014 veranstaltete die Wirtschaftskammer Österreich die sogenannten Gründertage. Mit zahlreichen Vorträgen zu den verschiedensten Themen rund um Gründung und Geschäftsaufbau bot sie kostenlose Informationen für künftige und bestehende Unternehmer/innen. Ich selbst war am 15.5.2014 in Wien dabei. Der Ablauf Kurz nachdem ich die Wirtschaftskammer am Stubenring betreten hatte, stieß ich bereits auf zahlreiche Informationsstände, die den Besucher/innen Auskünfte hinsichtlich Gewerbescheinen, Finanzierung, Geschäftslokalen, rechtliche Rahmenbedingungen, Fortbildung durch EPU-Forum und netzwerken…