Nachlese „Souveränität 2.0“

Am 13.6.2018 lauschte ich fasziniert dem humorvollen Impulsvortrag von Monika Herbstrith-Lappe. Die Trainerin des Jahres war im Rahmen einer Veranstaltung des Business-Netzwerkes FrauimFokus im Cafe Museum zu Gast und sprach über heiter-souveräne Gelassenheit statt Perfektionismus.

(c) barbara-huber.at

Herzlichen Dank Monika, für die vielen Denkanstöße und Inputs. Mein absolutes Highlight als Autorin: die Macht der Sprache!

Wortspielereien

Habt Ihr schon einmal über die Wirkung der Sprache nachgedacht und bemerkt, welche Gefühle und Emotionen einzelne Wörter bei Euch auslösen? Hier ein paar Wortspielereien aus Monikas „Feder“:

  • Ist Euer Life in Balance oder strebt ihr nach work-life-Balance?
  • Bildet Ihr Euch fort (Fortbildung …) oder doch lieber zu Euch hin (Hinbildung …)?
  • Habt Ihr gewusst, dass das „gescheitert“ nur ein „t“ von“ gescheiter“ entfernt ist?
  • … und dass das Wort „Fehler“ die gleichen Buchstaben wie „Helfer“ verwendet?

(c) barbara-huber.at

Mein Resumée

Top und jederzeit wieder ! Danke Monika für die Vermittlung von Souveränität 2.0!

 

Suche nach Inhalten

Blogbeiträge per E-Mail erhalten